Vergleich von Oudie 2, Oudie IGC und Oudie N

Die Software des Oudie N befindet sich in ständiger Entwicklung. In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen darüber, welche Funktionen sich vom Vorgängermodell unterscheiden und welche noch in der Entwicklung sind.

Oudie 2Oudie IGCOudie N
Bei Sonnenlicht ablesbarer Bildschirm
Autonomie der Batterie1 h11 h15-64 h
BetriebssystemWin CEWin CEAndroid
Speicher8 GB8 GB64 GB
Bildschirmgröße5″5″5.5″
Bildschirmauflösung480×272480×2721920×1080
USB-AnschlussMini-USBMini-USBUSB Typ-C
Bluetooth2.02.04.0 LE
Wifi
4G / LTE
Aufladen externer Geräte (OTG)
Inklusive Saugnapfhalterung
Stromversorgungskabel
Alles vorinstalliert - bereit zum Fliegen
Software-Upgrades auf Lebenszeit
Luftraumwarnung
Thermikassistent
Endanflug (z.B. Aufgabe Ankunftshöhe, Aufgabe L/D)
Länderübergreifende Optimierungen
Logbuch
Flugplatzdatenbank
Vollständig konfigurierbarer Kartenbildschirm
Aktualisierungen der Datenbank
OGN-Radar
Externe Wind- und Drucksensor-Eingänge
IGC-Datei gültig für OLC
IGC-Datei gültig für Abzeichen und Weltrekorde In Arbeit
IGC-Datei gültig für Segelflugzeuge mit Motor Kommend
Aufzeichnung des Motorgeräuschpegels Kommend
Backup-Vario
Regen-Radar
Live Satellitenbild
Hochladen zu OLC & WeGlide
Aufgabe aus QR-Code laden
Nahtlose Integration in SeeYou.Cloud
Buddy auf der Karte auswählenJanuar 2022
SkySight-Integration *
TopMeteo-Integration *
MacCready & Ballast Januar 2022
ETA-, ETE- und Aufgaben-Deltazeit-Berechnungen Januar 2022
Luftraumüberschneidung auf der Karte Februar 2022
Wegpunktdetails auf der Karte nachschlagen Februar 2022
Flarm-Radar Februar 2022
Benutzeroberfläche Lokalisierung Kommend
Profile für mehrere Benutzer Kommend
Benutzerdefinierte Luftraumdateien verwenden Kommend
Mehrere Kartenseiten Kommend
FAI-Dreiecksassistent Kommend
Benutzerdefinierter QNH-Offset Kommend
Hochladen der Aufgabenerklärung auf externe Geräte Kommend
Herunterladen von Flugdateien von externen Geräten Kommend